Pfarrgemeinde Schmiechen

St. Johannes Baptist

Aktuelles

Vorankündigung: Kappelfest am Sonntag, den 7. Juli 2019

  • Weißwurstessen ab 8:00 Uhr
  • Festgottesdienst mit Pater Alfons Blüml und dem Kirchenchor Schmiechen um 10:00 Uhr
  • gemeinsames Mittagessen
  • Rosenkranz um 13:30 Uhr
  • Marienandacht mit Kinderchor Kunterbunt und anschließender Gräbersegnung um 14:00 Uhr

Nachdem letztes Jahr das Kappelfest wegen der Renovierung unserer schönen Kappelkirche ausfallen musste, freuen wir uns jetzt darüber, dass es heuer wieder stattfinden und zu einem schönen Gemeinschaftserlebnis für unserer Pfarrgemeinde und allen Besucher werden kann.

Festprediger wird Pater Alfons Blüml (SDB), Bamberg und Pfaffendorf, sein, den viele von uns gut kennen und der Anfang der 1980-iger Jahre die Pfarrgemeinde Schmiechen als Seelsorger von Augsburg aus mitbetreute. Die Pfarrgemeinde Schmiechen und das Schülerheim von Don Bosco in Augsburg waren seine ersten Wirkungsstätten und bis heute sind noch viele Kontakte mit ihm in unser Pfarrgemeinde lebendig. Es war ihm eine besondere Ehre, dass er im letzten Jahr das Heim des Burschenvereins einweihen durfte, wo dort nun die Kinder seiner damaligen Jugendlichen aktiv sind. Ihm ist es auch ein wichtiges Anliegen, der mittlerweile schon verstorbenen Jugendlichen und deren Eltern zu gedenken, die damals die Jugendarbeit mitgetragen und unterstützt haben. So freut er sich, dass der Musikverein bei einem Gräbergang am Nachmittag spielen wird.

Pater Blüml feiert im Rahmen des Kappelfestes sein 40-jähriges Priesterjubiläum mit uns. Eine besondere Freude ist es ihm, dass er seinen Freund und Mitbruder Br. Lothar Wagner (SDB), der im Südsudan ein Hilfszentrum für Kindersoldaten und Straßenkindern aufgebaut hat und es jetzt leitet, dabei unterstützen kann. Bundesweit bekannt wurde Wagner bereits zuvor, als er bis 2014 eine Kinder- und Jugendeinrichtung in Sierra Leone (Westafrika) leitete und dort ausgebeuteten Mädchen, Straßenkindern und Jugendlichen im Gefängnis Schutz bot. Das Besondere dabei war, dass er auch während der Ebola-Epidemie blieb und mit den Kindern und Jugendlichen lebte. Auch in seiner jetzigen Wirkungsstätte im Südsudan arbeiten Entwicklungshelfer und Seelsorger wie er ständig unter Lebensgefahr, da deren Ermordung zu den perfiden Taktiken von Regierungen und Rebellengruppierungen gehört.

Wer sich mehr für die Arbeit von Br. Lothar Wagner interessiert, kann hier in diesen beiden Newslettern stöbern:

Newsletter-Liberia-November-2017

Newsletter-Südsudan-Dezember-2018

Pater Alfons Blüml freut sich sehr, dass er sein Priesterjubiläum und das Kappelfest mit uns feiern und es nutzen darf, um die Arbeit seines Freundes Bruder Lothar Wagner zu unterstützen, indem er um Spenden bitten darf. Wer jetzt schon die Arbeit von Br. Wagner unterstützen will, kann dies mit einer Überweisung (bitte Name und Anschrift deutlich, falls Spendenquittung gewünscht) auf das Konto der „Marathonstiftung“, Bank für Sozialwirtschaft, BIC: BFSWDE33MUE, IBAN: DE68 7002 0500 3741 0301 03 tun.

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén